News

Das 3te Benefiz-Whisky-Tasting steht …

2016 führten wir zwei Benefiz-Afrika-Whisky-Tastings durch.
Sowohl die Resonanz als auch die Veranstaltungen selbst mit ihren mehr als 140 Gästen waren einfach großartig!
Das betraf nicht nur den Whisky und das Essen; auch die Gespräche und das Ambiente machten es für uns zu unvergesslichen Abenden!
Darum war es für uns klar, dass es eine Forsetzung geben muss; für dieses Mal haben wir uns aber etwas anderes überlegt und es wird "ku·ri·o̱s".

Aber auch dieses Mal gilt: Sollte jemand keinen Whisky mögen, besteht die Möglichkeit, sich "nur" für das Essen anzumelden.
Neben Whisky werden wir südafrikanischen Weiß- und Rotwein anbieten; dazu "Tedj" (äthiopischer Honigwein);
auch Bier und alkoholfreie Getränke sind wieder im Angebot.

Einen schönen Abend erleben und damit auch noch Gutes tun.

WAS: Benefiz-Whisky-Tasting und/oder äthiopisches Essen - Part III
WANN: 17.11.2017 - ab 18:00
WO: Interkultubüro Nürnberg; House of Resources (bisherige Kultuwerkstatt 141), Muggenhofer Straße 141, Auf AE, 90429 Nürnberg

AUF WAS MAN SICH FREUEN DARF:

  • Whissin, Espadafor - Spanien - 0,0%
  • Jameson Caskmates - Irland - Stout-Edition - Blend - 40%
  • Irish Whisky - Irland - Hotel Essener Hof - Single Malt - 13 Jahre - 55,2%
  • Overaged Malt Whisky - Schottland/Frankreich - Michel Couvreur - Malt Blend - 53%
  • Floki - Island - Young Malt - Sheep dung smoked - 2 Jahre - 47%
  • Celp - Schottland - The Seaweed Experience - Single Islay Spirit - 55%
  • Finlaggan - Schottland - Escorial - Single Malt - 58%

PREISE:
Der Preis beträgt bei diesem Tasting für Whisky und äthiopisches Essen: 40,00 Euro pro Person
Wenn man "nur" das Essen möchte; beträgt der Preis 15,00 Euro pro Person.
Weitere Getränke stehen zur Verfügung, sind aber nicht im Preis enthalten.

Der Gewinn aus dem Whisky-Tasting geht zu 100% in die Projekte des Hawelti e.V. und in unser neues Projekt in Aksum.

Wie bei den vorhereigen Tastings werden wir beim Essen mit Helena zusammen arbeiten, die  nicht nur toll kochen kann, sondern sich in Addis Abeba engagiert und zwischenzeitlich selbst einen Verein gegründet hat. Wir arbeiten mit Helena und ihrem Verein zusammen, finden dieses Engagement nach wie vor toll und werden den Erlös aus dem Essen wieder teilen.

Aufgrund der Erfahrungen vom letzten Mal und da wir schon wieder einige Interessenten auf unserer Liste haben, bitten wir um eine verbindliche Anmeldungen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Schreiben Sie uns bitte dazu, ob Sie  allein kommen oder jemanden mitbringen und wie viele Anmeldungen für Whisky und/oder Essen gelten.